Verhaltens-Coaching für den C-Level

Verhaltens-Coaching basiert auf der Verhaltensökonomie, einer interdisziplinären Wissenschaft aus Psychologie und Wirtschaftswissenschaften, die darauf abzielt, das menschliche Verhalten im Business besser zu verstehen.

Gemeinsam entwickeln wir dieses Verständnis – immer mit Blick auf das individuelle Unternehmensumfeld unserer Kunden und Kundinnen.

Das Kernthema auf C-Level-Ebene ist dabei, dass wirtschaftliche Entscheidungen im Unternehmen unter hoher Arbeitsbelastung oft von weniger rationalem Verhalten beeinflusst werden.

  • Im 1:1 Coaching analysieren wir, welche psychologischen Faktoren dies individuell auslösen können.
  • Wir begleiten die Führungskraft dabei, ihre eigenen dynamischen Verhaltensänderungen unter Stress zu erkennen und, wenn überhaupt, nur noch kontrolliert zur Wirkung kommen zu lassen.
  • Ziel ist es, das traditionelle Führungsverständnis auf Basis der rein rationalen Wirtschaftstheorie zu erweitern, indem konstruktives und ergebnisorientiertes Verhalten im Tagesgeschäft für die Führungskraft und dadurch für den gesamten C-Level möglich wird.

Für den effizienten Einstieg ins Thema nutzen wir das Harrison Assessment – aus unserer Sicht das optimale Instrument, um im Kontext der Verhaltensökonomie die wirtschaftlichen und psychologischen Themen zu verknüpfen:
 logo dc harrison

  • Das Harrison Assessment ist ein digitales Instrument zur Messung der persönlichen Verhaltensweisen. Es bietet Ansätze für effizientere, ergebnisorientierte Führung sowie wertvolle Erkenntnisse für die persönliche Entwicklung.
  • Es identifiziert individuelle Verhaltensmuster und -vorlieben und kann dabei helfen, diese Muster zu verstehen und sie in Bezug zur Führungsaufgabe zu interpretieren.
  • Die Analyse der Verhaltensmuster ermöglicht fundierte Einsichten für den Manager oder die Managerin und den Coach. Diese Einsichten können genutzt werden, um das eigene Tun und Wirken besser zu verstehen und es im Sinne der Unternehmensziele ergebnisorientiert einzusetzen.
  • Das Harrison Assessment trägt somit dazu bei, die Prinzipien der Verhaltensökonomie auf individueller Ebene anzuwenden, um dann gemeinsam maßgeschneiderte Lösungen zu erarbeiten.

Zurück